News

Consline publishes cases and studies on hot topics.
Read about news articles and  current projects at Consline…

Debate at Ludwig Erhard heute

“Luwig Erhard heute” is a series of events hosted by the Bavarian minister of economic affairs Ilse Aigner. On 27th July she invited Germany’s former minister of finance, Dr. Theo Waigel and the president of the “Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.” to have a debate about stability in Europe. The general question was: Which measures have to be taken to ensure growth and prosperity in Europe. The debate was moderated by publisher Dr. Wolfram Weimer.

Artificial Intelligence

Based on its constantly developed technology and specific methodology, German company Consline AG has made a breakthrough in automated recognition of relevant posts. The basis are Deep Learning techniques of Artificial Intelligence (Naive Bayes, SVM, SGD), which, like the human mind, can improve their performance in distinguishing relevant and irrelevant through exemplary learning.

Read the full press release: Social Media Monitoring: Consline AG makes a breakthrough in Automated Relevance Recognition with Artificial Intelligence

Automotive News Europe Congress in Barcelona

Decision makers and executives of the automotive industry met at the Automotive News Europe Congress in Barcelona at the 20th and 21st June. In numerous panels and discussions the participants from OEMs, suppliers and service providers had the opportunity to exchange ideas about the latest trends in the industry. Speakers included executives from SEAT, Land Rover, BMW, Toyota, Ford, PSA and Italdesign.

A keynote at the Atomobil Elektronik Kongress

Despite its size and internationality its organizers call it the „Family-Congress of Automotive Electronics“: The 21st International Congress on Advances in the Automotive Electronics brings the top players in the automotive industry, such as BMW, Daimler, Hella, NVIDIA, Robert Bosch, Samsung and Volkswagen, together. This year the congress focuses on the current trends in the industry: Autonomous driving, connectivity, digitalization and software as well as electromobility 2.0.

4th annual automotive warranties in Munich

Automotive Warranty Management Conference, Munich 16.-17.05.2017: Consline CEO Dr. Heinz van Deelen will participate in panel discussion “Social media and the next generation customer”. Every year this conference brings together the key players in the automotive warranty value chain including OEM´s, suppliers, dealers and service providers. More details see at here.

Dr. Dirk Schachtner at the bvik

Munich 18.04.2017: In his presentation at a recent conference of the German Bundesverband Industrie Kommunikation, Dr. Dirk Schachtner, Executive Officer of Consline AG, introduced Customer Voice Monitoring as an innovative form of market research to detect trends and risks early. The participants from the B-to-B and supplier sector got to know the extensive possibilities of Customer Voice Monitoring as a 360° radar for reliable product observation and communication tracking. Specific use cases on the development and marketing of new products, quick identification of quality issues and campaign tracking highlighted the benefits of monitoring for the B-to-B and supplier sector.

Audi Praxis Seminar Produkthaftung

Aus der Praxis – für die Praxis

Seit langen Jahren pflegt der Zentrale Rechtsservice der AUDI AG die etwas andere Seminarform. An ausgesuchten Plätzen, mit handverlesenen Referenten und immer mit engem Bezug zur Praxis, finden die Seminare an wenigen Terminen im Jahr statt. So lässt sich die besondere Qualität sicherstellen.

Und nur durch Seminarthemen, in denen der Zentrale Rechtsservice zahlreiche Erfahrungen sammeln konnte, wird auch ein hoher Praxisbezug hergestellt – schließlich stehen wir mit dem Namen Audi auch für einen Premiumanspruch, der unser Ansporn ist. Die Wertschätzung der Seminare spiegelt sich in vielen Stammkunden wider, die die Seminare regelmäßig buchen.

Produkthaftung

Termin: 08. Jan. 2017, ab 19:30 Uhr, bis 11. Jan. 2017, ca. 13:00 Uhr
Ort: Steigenberger Hotel Der Sonnenhof, 86825 Bad Wörishofen

Das Produkthaftungsseminar wendet sich nicht nur an Juristen, sondern auch an Entwickler, Produktplaner, Mitarbeiter der Qualitätssicherung und sonstige Interessierte aus verschiedensten Unternehmensbereichen. Die interdisziplinäre Ausrichtung schafft noch mehr Praxisnähe und ermöglicht schnelle Transferleistungen über viele Branchen hinweg. Das Produkthaftungsseminar findet zweimal jährlich statt.

Seit September 2016 übernimmt Herr Dr. Heinz van Deelen, Vorstand der Consline AG, den Teil “Internet-Monitoring als Ergänzung der Produktbeobachtung” mit vielen Praxisbeispielen. Alle Einzelheiten zum Seminar finden Sie hier.

Dr. Schachtner's presentation in front of the Marketing Club in Munich

München, 02.02.2017: Um ein gelungenes Produkt zu entwickeln und erfolgreich zu vermarkten, ist es essenziell zu wissen, was potenzielle Kunden bewegt und wo ihre Bedürfnisse liegen: Entscheidend ist die „Stimme des Kunden“. Im Internet stehen solche freiwillig und unverfälscht geäußerten Kundenmeinungen in großer Fülle zur Verfügung. Allerdings reichen die Auswertung, Pflege und Bespielung unternehmenseigener, so genannter „Owned Channels“ wie z.B. Facebook-Präsenzen für ein vollständiges und verlässliches Bild der Kundenstimmen und -stimmung bei weitem nicht aus: Über 90% des relevanten Kunden-Feedbacks werden in unabhängigen Online-Quellen wie Diskussionsforen, Bewertungsportalen, Sozialen Medien oder dedizierten Nutzergruppen gepostet. In seinem Vortrag beim Marketing Club München zeigt Consline-Vorstand Dr. Dirk Schachtner auf, wie mit einem methodisch präzisen Customer Voice Monitoring die erlebte Produkt- und Servicequalität sowie Verbesserungswünsche aus Sicht tatsächlicher und potenzieller Kunden erfasst und für Managemententscheidungen nutzbar gemacht werden können. Dabei wird insbesondere auf die Herausforderungen an ein verlässliches 360°-Radar und die grundlegenden methodischen Unterschiede zum typischen softwarebasierten Social-Media-Monitoring – auch im Hinblick auf eine verlässliche weltweite Produktbeobachtung – eingegangen. Anhand von Praxisbeispielen und Use Cases z.B. aus der Automobil- und Pharmabranche wird gezeigt, wie Neuprodukte kundenorientiert entwickelt und vermarket, Qualitätsprobleme schneller identifiziert und Kampagnen getrackt werden können.