Studien

Consline veröffentlicht Case Studies und Studien zu aktuellen Themen. Lesen Sie hier Aktuelles aus Consline Projekten

Graphik aus der Consline STudie zu Navigationssystemen

Die Navigationssysteme der Autobauer kommen bei den Kunden nicht gut an. laut einer Studie des Monitoring-Dienstleisters Consline, die der Automobilwoche exklusiv vorliegt, bewerten 85 Prozent der Nutzer die Navigationsfunktionen der deutschen Premiumhersteller negativ. Für die Hersteller besonders brisant: 84 Prozent der der Nutzer ziehen die Navigationsfunktionen von Smartphone-Apps wie Google Maps oder Waze dem im Auto verbauten System vor.

Den vollständigen Artikel über unsere Studie aus der Automobilwoche finden Sie hier

Zum Download der Studie gelangen Sie hier

Weiterlesen

Consline Studie zu Assistenzsystemen, unterschiedliche Marken im Überblick

Die Studie  identifiziert und analysiert Nutzerbeiträge mit konkreter Erfahrungen mit Assistenzsystemen der untersuchten Marken. Dadurch werden eine Vielzahl konkreter Nutzungserlebnisse in unterschiedlichsten Verkehrs-, Wetter- und Nutzungssituationen ausgewertet, die durch andere Verfahren wie Testfahrten, Simulation oder Befragung – wenn überhaupt – nur sehr schwer erfasst werden können. Als Benchmark-Studie zeigt die Studie große Unterschiede in der Erfüllung der Kundenerwartungen sowohl zwischen den Assistenzsystemen als auch zwischen den einzelnen Lösungen der Marken.

Weiterlesen …

Auswertung der Consline Studie zur E-Auto Prämie

München, 8. Juni 2016: "...eine Krankenschwester finanziert der nichtberufstätigen Gattin des Zahnarztes solch ein Fahrzeug mit und die E-Auto fahrende Zahnarzt-Gattin fühlt sich moralisch gut..." Die von der Consline AG ausgewerteten Originalstimmen aus dem Internet zeigen tieferliegende Vorbehalte gegen die E-Fahrzeug Prämie als die bekannten Reichweiten- und Infrastrukturprobleme. Fast gleichauf mit diesen Problemen nennen Internetnutzer in einschlägigen Foren und News-Portalen die Förderung der Oberschicht und die Subventionierung der Autohersteller.

Weiterlesen

Consline Studie zu Erkältungsmitteln

München, November 2014: Vor einer Kaufentscheidung informieren sich immer mehr Menschen vorab über das Internet – auch wenn es um Gesundheitsfragen geht. Da rezeptfrei erhältliche Kombinationspräparate, die üblicherweise zur Behandlung von Erkältungen eingesetzt werden, zu den am meisten verkauften Produkten in deutschen Apotheken gehören, haben die Web- und Social Media-Monitoring Experten der Consline AG im Rahmen einer Studie von November 2013 bis Oktober 2014 kontinuierlich die Nutzerdiskussionen im Internet zu 78 verschiedenen Produkten gesammelt und analysiert.

Weiterlesen

Online einkaufen

München, 24.04.2012: Amazon konnte seit Einführung des Online-Lebensmittelangebots die Kundenzufriedenheit deutlich steigern: Die von Nutzern in Social Media zum Amazon-Lebensmittelversand veröffentlichten Bewertungen waren im März und April 2012 zu 78% positiv. Zum Start des Food-Angebots im Juli 2010 lag der Anteil positiver Bewertungen nur bei 37%.

Ursache für die deutliche Verbesserung ist die erfolgreiche Etablierung von Amazon im Bereich Spezialsortimente wie z.B. Diätprodukte und Nahrungsergänzungsmittel. Beim Start vor knapp zwei Jahren hatten noch viele Nutzer das Gesamtprogramm getestet und vor allem beim Frischesortiment Defizite bei Versand und Verpackung kritisiert.

Weiterlesen

Quellen zur Informationssuche vor einer Kaufentscheidung, Ergebnisse einer Consline Studie

Produktbewertungsportale, Online-Foren und Weblogs dominieren die Kaufentscheidungen von Konsumenten. Einer aktuellen repräsentativen Umfrage des Münchener Research- und Consulting-Unternehmens Consline AG zufolge sind diese so genannten Web 2.0 Informationsquellen wichtiger als z.B. Websites von Herstellern oder Händlern. Zusammen mit der Beratung im Geschäft belegen die Händler-Websites die letzten Plätze. Ähnlich große Bedeutung wie Bewertungsportale, Online-Foren und Weblogs haben klassische Testmagazine, während Freunde und Bekannte auf Rang 3 liegen.

Weiterlesen