17.09.2019: Deutsch-chinesischer Automobilkongress

Der 3. Deutsch-chinesische Automobilkongress in Ingolstadt brachte 350 Gäste aus China und Deutschland mit dem Botschafter der Volksrepublik China, dem Direktor der Investment Promotion Agency of MOFCOM China und Vertretern der bayerischen Landesregierung zusammen.

Hochrangige Vertreter der Automobilindustrie wie z.B. Audi-Finanzvorstand Alexander Seitz berichteten über ihre Erfahrungen und Zukunftspläne auf dem größten Automarkt der Welt. Die Consline-Vorstände Dr. Heinz van Deelen und Dr. Dirk Schachtner nutzten die Veranstaltung zum Austausch über die Besonderheiten des Internet Monitoring auf dem chinesischen Markt.